Isak Gomez

Isak Gomez

Isak Gomez wurde 1990 in Santiago de Cali, Kolumbien geboren. Im Alter von 11 Jahren begann er als Discjockey in der Disco seines Vaters. Damals legte er mit Vinyl lokale Musik auf.

Seine Karriere als professioneller Discjockey startete 2008 als er seinen Abschluss an der Akademie Mix Master DJs in Santiago de Cali gemacht hatte. Kurz darauf wurde er zusammen mit den wichtigsten DJs für private Partys bekannt. 2010 begann er als Resident DJ in zwei damals bekannten innerstädtischen Clubs, dem «Tropical Cocktails» und dem «Malibu Lounge». Beide zeichneten sich durch sehr tropisches Ambiente und der Kombination von Lounge und Club aus. Stilistisch bewegte sich Isak Gomez in dieser Zeit zwischen House und Tribal. Ab 2012 verbreitete er den Underground Musikstil in Santiago de Cali und veranstaltete als DJ Events während er im Club «Cave» residierte. Mit dem Ziel ein perfektes Opening der Partys zu schaffen, nahm er allmählich die Richtung Tech House auf.

2014 ist er nach Zürich, Schweiz gezogen und legte Tech House auf. Dadurch startete er seine Karriere als Produzent und kreierte seine ersten beiden Tracks «The Tribute» und «Black Out». Er bekam seine ersten Gigs in Zürich und in anderen Schweizer Grossstädten (DJ Love Mobile von Street Parade). Im Folgejahr gründete er seinen eigenen Radio-Podcast namens «Planet of Bass Podcast». Dieser wird alle zwei Wochen ausgestrahlt, auch mal B2B mit auf SoundCloud und MixCloud verfügbaren Gast DJs.

Ab 2017 legt er nicht nur national, sondern auch international in verschiedenen Ländern wie Frankreich, Deutschland, Ungarn und Japan auf.

Derzeit arbeitet er mit dem Label «Ciuff Records» und einem grossartigen DJ-Team aus der Stadt Zürich.

 

HERZLICHEN DANK AN UNSERE SPONSOREN!